Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

 

Blasenschwäche & wiederkehrende Blasenentzündungenbei Frauen

Bei einer Blasenentzündung (Cystitis; Harnblasenentzündung; Harnblaseninfektion; Harnwegsinfekt) handelt es sich um eine Entzündung der Harnblasenschleimhaut bzw. um eine Harnwegsinfektion der so genannten unteren Harnwege.

Biographische Ursachen

  • Genetische Veranlagung
  • Alter – in den Wechseljahren der Frau besteht ein geänderter Hormonstatus
  • Geschlecht – Frauen sind wesentlich häufiger betroffen als Männer
  • Schwangerschaft

Verhaltensbedingte Ursachen

  • Fehlernährung - Unzureichende Flüssigkeitsaufnahme
  • Ungleichgewicht der vaginalen Flora
    • Benutzung von Scheidendiaphragmen und Spermiziden
    • Mangelnde oder übertriebene Hygiene  
  • Sexuelle Aktivität
  • Tragen von feuchter Badebekleidung über längere Zeit, kalte Zugluft

Häufige Symptome und Beschwerden

  • Häufiger Harndrang (Pollakisurie)
  • Schmerzhafter Harndrang mit Erschwernis des Wasserlassens (Dysurie)
  • Vermehrtes nächtliches Wasserlassen (Nykturie)
  • Schmerzhafter Harndrang mit Blasendauerschmerz (Strangurie)
  • Schmerzen im Unterbauch
  • Trüber, flockiger Urin
  • Blut im Urin (Hämaturie)
  • Harndrang, obwohl die Blase gerade entleert wurde

Gerne beraten wir Sie über diagnostische und therapeutische Möglichkeiten bei einer Blasenentzündung und über Möglichkeiten die Erkrankung vorzubeugen.